Kurzzeitherapie

  • Bis zu 24 Mal 50 Minuten.
  • Das Kontingent der Kurzzeitherapie wird mit dem der Akutbehandlung verrechnet, d.h. wenn Sie 12 Mal 50 Minuten Akutbehandlung in Anspruch genommen haben, bekommen Sie nur noch 12 Mal 50 Minuten Kurzzeittherapie.
  • Nach Beendigung einer Richtlinientherapie besteht eine Sperrfrist für eine erneute Kurzzeittherapie ohne Gutachterverfahren von 2 Jahren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in diesen 2 Jahren keine Psychotherapie in Anspruch nehmen können. Es bedeutet lediglich, dass der Therapeut bereits zur Beantragung der Kurzzeittherapie einen Bericht an den Gutachter erstellen muss und dabei begründen muss, warum vor Ablauf der 2-Jahres-Sperrfrist eine erneute Richtlinientherapie indiziert ist.

Rufen Sie mich an.

Ich berate Sie gerne:

07585/9357988

Oder nutzen Sie das Kontaktformular, um einen Termin für die Psychotherapeutische Sprechstunde anzufordern:

Diese Webseite wird lektoriert von:

Antje Stys

www.stys-language-services.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philipp Riedel